17
Jun
09

Frauen und Technik – (k)ein Widerspruch??

Lesung im „Museum Walzengravieranstalt“:

Frauen und Technik – (k)ein Widerspruch?
Lesung aus dem Buch von Karin Ballauff/ Helga Gartner u.a.: Female Science Faction Reloaded.

Wann?
Donnerstag, 18. Juni 2009 um 19.30 Uhr
vorher: Führung durch das Museum um 18 Uhr mit a.o. Univ. Prof. Andrea Komlosy
Wo?
Museum Walzengravieranstalt, Steinfeldgasse 4, 2353 Guntramsdorf  (5 Gehminuten von der Station der Badner Bahn „Guntramsdorf Lokalbahn“ entfernt)
Es lesen: Die Autorinnen.
Anschließend wird ein Gläschen Wein gereicht.

Das Buch:
Ballauff/ Gartner/ Hofmann/ Nussbaumer (Hg.)
FEMALE SCIENCE FACTION RELOADED
Ausgewählte Erzählungen

ISBN 978-3-85371-296-2, br., 208 S., 15,90 Euro, 29.- sFr.

Die 1968 verstorbene österreichische Physikerin Lise Meitner stand Patin für den gleichnamigen, 1994 gegründeten Literaturpreis, der Autorinnen die Möglichkeit bietet, abseits der gängigen Klischees das Verhältnis von Frauen und Technik neu zu denken. Der Lise Meitner-Literaturpreis bietet Raum für besonders hellhörige, spitzfindige, provokante und weitsichtige Perspektiven auf das Thema Geschlecht in Naturwissenschaft und Technik.

Der nun vorliegende Sammelband beinhaltet die 2003, 2005 und 2007 ausgezeichneten Arbeiten sowie weitere zwölf Texte von österreichischen, deutschen und Schweizer Autorinnen (Augustin-Huber Anita, Beisiegel Anja, Brauner Christine, Curtius Mechthild E., Diehl Christina, Hager Elisabeth R., Krüger-Sklenicka Ilse, Mandelartz Lisa, Mitterbacher Doris, Nekolny Carina, Öllinger Petra, Rotenburg Uta, Schachinger Marlen, Unterholzner Angelika, Vasik Monika).

Die Autorinnen bedienten sich der unterschiedlichsten Genres. Es finden sich in diesem Band unter anderem historische Biografien, Science-Fiction, aber auch Geschichten, die Elemente aus Krimis oder Thrillern mit utopischen Ansätzen verweben, sprachexperimentelle Texte ebenso wie erfrischend humorvolle Erzählungen. Die Texte queren stereotype Eindimensionalität und fördern so den kritischen Diskurs über geschlechtsspezifische Zusammenhänge in den Naturwissenschaften und in der Technik.

Näheres zum Buch finden Sie unter:
http://www.mediashop.at/typolight/index.php/buecher/items/ballauff-gartner-hofmann-nussbaumer-40hg41—female-science-fact

Advertisements

0 Responses to “Frauen und Technik – (k)ein Widerspruch??”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Kalender

Juni 2009
M D M D F S S
« Mai   Jul »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

%d Bloggern gefällt das: