03
Apr
13

„Der Novak lässt mich nicht verkommen.“

Schon Adam war Lilith nicht zahm genug und er machte sich’s

mit Eva bequem. Vier Autorinnen zeigen literarisch auf, wie Frauen

gegen patriarchale Widerstände ihre Vitalität, Lebenslust und

schöpferischen Potentiale entfalten.

Es lesen Ruth Aspöck, Ilse Kilic,

Gerda Sengstbratl, Irene Wondratsch.

Dienstag, 23. April 1013, 19.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Republikanischer Club Neues Österreich

Rockhgasse1, 1010 Wien

Eingang Restaurant Hebenstreit

Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Grazer Autorinnen Autorenversammlung

Advertisements

0 Responses to “„Der Novak lässt mich nicht verkommen.“”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Kalender

April 2013
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

%d Bloggern gefällt das: